Mecklenburgerinnen gewinnen Kreismeistertitel

Der PSV Röbel-Müritz hat den Hallenkreismeistertitel der Frauen gewonnen. In Havelberg siegten sie mit 3:0 im Finale gegen den SSV Einheit Perleberg.

Die Ergebnisse im Anhang:

Spielplan_Frauen_Havelberg_2017_2018

Im Laufe des Turniers wurde das Viertelfinale im Kreispokal der Frauen gezogen.

Frauen-Kreismeisterschaft Prignitz-Ruppin

Losfee Angelina Brendike und Ziehungsleiter Ralf Bünger vom Fussballkreis.

Die Paarungen, die am 3. und 4. März ausgetragen werden:

Zernitzer SV – SSV Einheit Perleberg

SG Einheit Pritzwalk – Sieger FSV Veritas Wittenberge/Rot-Weiß Gülitz

FSV Havelberg – SG Aufbau Stepenitz

PSV Röbel-Müritz – MSV 1919 Neuruppin

Mit sportlichen Grüßen
Mike Schläger
Vorsitzender
FK Prignitz/Ruppin

Pokalendspiel der Frauen findet statt!

Werte Sportfreunde

Entgegen allen Gerüchten, findet die zentrale Ehrungsveranstaltung und das Kreispokalfinale der Frauen zwischen FSV Veritas Wittenberge/Breese und SSV Einheit Perleberg heute Abend statt. Der Platz in Langen ist in einem Top Zustand und kann bespielt werden. Der Regen lässt nach und zur Not kann von einem großen überdachten Biergarten aus das Spiel verfolgt werden.

Um diese beiden Pokale werden die Damen heute Abend kämpfen.  Wir wünschen beiden Teams viel Erfolg und ein torreiches Spiel.

Ü 35 Cup der Frauen – FK Prignitz/Ruppin ist dabei

Auf der Sportanlage des FSV Forst Borgsdorf wird am morgigen Freitag erstmals  ein Ü35-Cup für Frauen des Fußball-Landesverbandes Brandenburg ausgetragen. Die Kreisauswahl von Prignitz/Ruppin trifft um 17 Uhr in dem Turnier nach dem Modus jeder gegen jeden auf die Vertretungen von Crazy Kickers Oberhavel, 1. FFC Turbine Potsdam, FK Ostbrandenburg und Coole Kickers Oberhavel.

Voraussetzung für die Teilnahme ist der Geburtsjahrgang 1982 und älter. Gespielt wird auf Kleinfeld (1 x 15 Minuten).  Der Sieger des Turniers qualifiziert sich für den NOFV-Ü35-Cup am 18. Juni, der in seiner 5. Auflage durch den Fußball Landesverband Brandenburg (FLB) ausgerichtet wird. Seit 2013 nimmt der Sieger am DFB-Cup teil.

Die Prignitz/Ruppiner Auswahl wird von Spielerinnen der Vereine MSV 1919 Neuruppin, SSV Einheit Perleberg, FSV Veritas Wittenberge/Breese und Zernitzer SV gebildet. Im Aufgebot steht aber auch Frauen-Bundesliga-Schiedsrichterin Sandra Stolz vom Pritzwalker FHV.

Oliver Knoll

Der Prignitzer

Redakteur Sport

Telefon: 03877 / 92908277

Mobil:     0170 / 4834012