Informationen

 

Hallo Sportfreunde

Ein paar Informationen aus dem Fußballkreis.

Junioren:

Hier die aktuellen Daten der jeweiligen Staffelleiter, Kleinfeldregeln und Wettspielanweisungen.

2. Staffelleiter_Junioren_2019_2020

Kleinfeldregeln_FLB_Version 6.0_01_08_2019

Wettspielanweisungen_Junioren_Stand_20.08.2019

 

Trainerlehrgang/Weiterbildung:

1.) Anschreiben_Vereine_Trainerlehrgang

2.) Anmeldebogen_Trainerlehrgang

Es gab schon Nachfragen zum Thema Weiterbildung/Stundengutschriften, ob wir dieses Jahr noch Weiterbildungslehrgänge anbieten. Wir werden zusammen mit dem Trainerlehrwart Mario Stärck, Termine finden.

Abmeldung Herrenmannschaft:

Der SV Prignitz Maulbeerwalde hat am Dienstag, den 20. August seine II. Herrenmannschaft aus dem Spielbetrieb des FK Prignitz/Ruppin abgemeldet. Die jeweiligen Gegner von Maulbeerwalde II der Kreisklasse Mitte, hat spielfrei. Im unteren Kreis Pokal erreicht der Putlitzer SV II kampflos das Achtelfinale.

Mit sportlichen Grüßen
Mike Schläger
1. Vorsitzender
FK Prignitz/Ruppin

DFB Ehrenamtspreis und Fußballhelden 2019

Liebe Sportkameradinnen und Sportkameraden,
 
die „DFB-Aktion Ehrenamt“ ist eine Initiative des DFB und seiner Landesverbände zur Förderung des Ehrenamts in den Fußballvereinen. Die seit 1997 bestehende Aktion ist die am längsten durchgehend bestehende  Aktion des DFB. Zur Unterstützung der Maßnahmen und Projekte sind in allen Landesverbänden und Fußballkreisen entsprechende Ehrenamtsbeauftragte  tätig. Für unseren Fußballkreis habe ich dieses Amt übernommen. Mit diesem Schreiben möchte ich auf die „Aktion Ehrenamt“ des DFB sowie deren Ehrenamtsförderpreise aufmerksam machen und gleichzeitig die Chance nutzen, um meine Aufgaben kurz vorzustellen.
 

 

Die Ziele der „DFB-Aktion Ehrenamt“ sind in aller Kürze:

    • Bereitstellung konkreter und alltagstauglicher Instrumente/Hilfen
    • Information, Beratung und Qualifizierung aller ehrenamtlich und freiwillig Engagierten
    • Stärkung der „Schlüsselfunktionsträger/innen“ (Vorsitzende, Abteilungsleiter/innen,
      Jugendleiter/innen, Schatzmeister/innen, Trainer/innen) in den Vereinen
    • Etablierung der DFB-Anerkennungskultur
    • Imageverbesserung für das Ehrenamt

 

In diesem Zusammenhang möchte ich Euch gerne die bestehende Online-Vereinsberatung des DFB ans Herz legen. Unter training-service.fussball.de/vereinsmitarbeiter findet Ihr viele hilfreiche Informationen zu Eurem Engagement. Schaut doch mal rein.
 

 

Im Jahr 2019 wird zum 23. Mal der „DFB-Ehrenamtspreis“ vergeben. Hierbei wird bundesweit ein/e ehrenamtliche/r Vereinsmitarbeiter/In aus jedem Fußballkreis für herausragende ehrenamtliche Leistungen ausgezeichnet. Zudem wird auch in diesem Jahr mit den „Fußballhelden“ wieder ein Förderpreis speziell für junge    Ehrenamtliche unter 30 Jahren ausgeschrieben. Der DFB und Kooperationspartner KOMM MIT zeichnen hierbei speziell talentierte Ehrenamtliche aus, die sich in ihren Vereinen als Kinder- und  JugendtrainerInnen sowie JugendleiterInnen für die Jugendabteilungen verdient gemacht haben.
 

 

Aufgrund des Jubiläums „50 Jahre Frauenfußball“ im Jahr 2020, soll für beide Förderpreise der Auszeichnungs-Schwerpunkt auf den Tätigkeitsbereich im  „Frauen- und Mädchenfußball“ gelegt werden. Dies ist jedoch eine Leitlinie und keine verpflichtende Vorgabe.
 

 

Meine Aufgabe ist es, dem Kreisvorstand Vorschläge aus den Vereinen unseres Kreises für die beiden Förderpreise zu machen. Ich möchte Euch bitten, mich hierbei zu unterstützen und geeignete Personen aus Euren Vereinen vorzuschlagen. Detaillierte Informationen zu den Wettbewerben findet Ihr anbei oder auch unter www.dfb.de/ehrenamt
 

 

Wenn Dein Verein eine/n ehrenamtliche/n Mitarbeiter/in für eine der Auszeichnungen vorschlagen möchte, kann dies mit dem beigefügten Formblatt oder über die o.g. Internet-Adresse erfolgen.
 

 

Bitte schicke die vollständig ausgefüllten Formulare bis zum 31. August 2019 an folgende Adresse:

Ralf Bünger
Lindenberg 90
16928 Groß Pankow OT Lindenberg
 
Darüber hinaus bin ich gerne Euer Ansprechpartner für alle Fragen, rund um das Thema „Ehrenamt“. Ich hoffe, dass unsere Aktion weiterhin viel Erfolg hat und bitte um Eure Unterstützung.
 
Mit sportlichem Gruß
Ralf Bünger
2. Vorsitzender und
Ehrenamtsbeauftragter
FK Prignitz/Ruppin

Anstoßzeiten letzter Spieltag KL-Ost

Sehr geehrte Sportsfreunde,

in Absprache mit Staffelleiter André Ballast teile ich Euch mit, dass am letzten Spieltag zumindest die Anstosszeit auf Antrag und Zustimmung beider beteiligten Mannschaften variiert werden kann.
Verlegungen auf Sonnabend sind zwar schon allein wegen fehlender Schiedsrichter kaum möglich. Allerdings gab es jetzt vermehrt die Anfrage, ob zumindest die Anstosszeit geändert werden kann.
Hier wurde durch Vereine angeführt, dass alle Entscheidungen gefallen sind und am Abend (17 Uhr) die WM für das deutsche Team startet.

Dieses Anliegen können wir im Spielausschuss nachvollziehen und unterbreiten daher dieses Angebot.

Solltet ihr interessiert sein, fragt beim anderen Verein an, holt die Zustimmung ein und schreibt dann Euren Staffelleiter kurz per Mail an.

Mit sportlichen Grüßen:

Thomas Leitert
Vorsitzender Spielausschuss
Fußballkreis Prignitz-Ruppin

Fußballer drehen langsam durch

Werte Fußballgemeinde

Das Wetter bringt den Spielplan und die Gemüter aller Fußballer und eines Fans (siehe Foto) ganz schön durcheinander.

Sonntagnachmittag, ganz gemütlich auf der Couch sitzend, Wintersport im Smart-TV, es klingelt das Festnetztelefon. Nummer unterdrückt, ich geh natürlich ran. Es gibt eigentlich nur zwei Personen, die das sein können. Aber Pustekuchen. Keine von beiden. Es meldet sich eine etwas verwirrte Stimme, sie nennt sogar einen Namen, mit dem Hinweis, dass am Montag gegen 17.30 Uhr oder 18.30 Uhr, so genau steht das noch nicht fest, ein Testspiel an der Sportschule Lindow zwischen dem SV Garz/Hoppenrade und SV Eintracht Alt Ruppin stattfinden wird. Der Staffelleiter wisse auch Bescheid und setzt das Spiel an, sobald die Anstoßzeit feststeht. Der Staffelleiter hat auch einen Anruf dazu bekommen, war aber genauso irritiert wie ich über diese Info. Es wurde mir sogar der Name des Schiedsrichters mitgeteilt. Auf meine Nachfrage ob der SR Bescheid weis, kam die Antwort ja. Denn der hat diese Woche frei. Kurioserweise stimmt das sogar, sagte mir der Schiedsrichter. Aber er wisse nix von einem Spiel. Ich habe auch bei beiden Vereinen nachgefragt, die wussten natürlich auch von nichts. Wenn der 1. April gewesen wäre, hätte ich den Spaß verstanden, aber an einem 4. März!?

Daher nutzt die fußballfreien Tage und geht mit euer Familie an die frische Luft solange ihr das noch könnt. Es kommen genug (Feier-)Tage an denen das nicht möglich ist, weil ihr dann spielen müsst.
Fazit: Spaß hin oder her, macht ihn an der richtigen Stelle und zur richtigen Zeit.

Mit sportlichen Grüßen
Mike Schläger
Vorsitzender
FK Prignitz/Ruppin