Informationen und Hinweise zur neuen Saison 2020/2021

Sehr geehrte Damen und Herren, werte Sportfreunde

die Entscheidung über die Saison 2019/2020 im Fußball-Landesverband Brandenburg ist gefallen. In seiner Vorstandskonferenz am Montag, den 11. Mai 2020 hat der FLB beschlossen, die Saison 2019/2020 auf Grund der vom Land Brandenburg erlassenen SARS-CoV-2 Eindämmungsverordnung ohne weiteren Spielbetrieb auslaufen zu lassen. Die Saison 2019/2020 ist somit vorzeitig beendet. Die Pokalwettbewerbe sollen soweit möglich zu Ende gespielt werden, gegebenenfalls auch nach dem 30.06.2020. Mit dem Beenden der Saison 2019/2020 haben wir jetzt Klarheit und können alle weiteren Schritte für die neue Saison 2020/2021 einleiten.

Hinweise (gelten für alle Altersklassen)

  • es werden keine Meister/Staffelsieger für die Saison 2019/2020 ermittelt und dementsprechend werden keine Ehrungen dazu stattfinden
  • Aufsteiger wird es geben, sportliche Absteiger nicht
  • Spielsperren durch Sportgerichtsurteile und Rote Karte bleiben bestehen und werden mit in die neue Saison übernommen
  • bereits gezahlte Spielabgaben werden bei Erhebung der Spielabgaben für die Spielserie 2020/2021 verrechnet (Begründung: Es findet kein Spielbetrieb mehr statt im Spieljahr 2019/2020. Mit der Verrechnung von bereits gezahlten Spielabgaben soll der administrative Aufwand so gering wie möglich gehalten werden in der nächsten Saison)
  • Spielordnung § 11 Wechselperioden: Wechselperiode I vom 01.07. bis 31.08. und Wechselperiode II vom 01.01. bis 31.01. bleiben bestehen, die Frist für eine Spielerabmeldung bleibt der 30.06.
  • Spielordnung § 13 Wartefristen: Für die Spielzeiten 2019/2020 und 2020/2021 gilt: Zeiträume, in denen auf Grund der Covid-19-Pandemie kein Spielbetrieb durchgeführt wird, werden bei der Berechnung des 6-Monats-Zeitraums nach vorstehendem Absatz nicht berücksichtigt
  • Spielordnung § 19 (2) Spielzeit und Spielruhe: Innerhalb eines Spieljahres ist ein Zeitraum von vier Wochen von Spielansetzungen frei zu halten. Für die Spielzeiten 2019/2020 und 2020/2021 wird diese Regelung außer Kraft gesetzt.
  • die Staffeleinteilungen für die neue Saison 2020/2021 werden wie immer Anfang Juli, nach Auswertung der Mannschaftsmeldungen vorgenommen

Alles Geschriebene im Link auch als PDF:

Meldungen_Saison_2020_2021

 

Mannschaftsmeldungen Frauen, Alt-Herren Ü 35, Alt-Senioren Ü50, Herren und Junioren von A bis G zum Spieljahr 2020/2021

In Vorbereitung auf das Spieljahr 2020/2021, der Beginn steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest, ist der DFBnet Vereinsmeldebogen seit 1. April und bis zum 1. Juni 2020 für alle Vereine geöffnet. Zur Teilnahme am Spielbetrieb des folgenden Spieljahres 2020/2021 ist jede Mannschaft gemäß FLB-Spielordnung § 3 (1) vom Verein anzumelden. Bitte nehmen Sie Ihre Meldungen für die neue Saison 2020/2021 für alle Mannschaften in der Spielklasse vor, in der jetzt gespielt wird. Das gilt auch für alle Mannschaften, die auf einem aufstiegsberechtigten Platz stehen.

Das mögliche Aufstiegsrecht aus den Kreisspielklassen in die Landesspielklassen ist ebenfalls bis zum 1. Juni beim Spiel- bzw Jugendausschussvorsitzenden per DFBnet-Postfach zu melden. Dieser meldet dann den Aufstiegswunsch an den FLB.

Die Meldungen für den Kreispokal ebenfalls vornehmen. Die Pokalteilnahme der Alt-Herren und Ü50 ist freiwillig und wird nach den Meldungen im DFBnet angewendet.

Im Feld – Ansetzungswünsche – bitte den Spieltag anklicken und die Anstoßzeit eintragen. Das gilt besonders für eure vielen Nachwuchsmannschaften. Ebenso bei -Zusätzliche Hinweise – eure Ansetzungs- und Sonderwünsche eintragen.

 Auszug aus den Wettspielanweisungen

8.1 Die Einteilungen der zu den Pflichtspielen gemeldeten Mannschaften in die Kreis- spielklassen nimmt der Spielausschuss vor. Der Verzicht auf ein Aufstiegsrecht in eine höhere Kreisspielklasse oder ein Antrag zur Einordnung in eine untere Kreisspielklasse trotz sportlicher Qualifikation für die bestehende Spielklasse ist bis zum 01.07., 23.59 Uhr durch die Vereine schriftlich beim Vorsitzenden des Spielausschusses per DFBnet-Postfach einzureichen. Der Hintergrund der Terminverlängerung: Alle Vereine sollen ihre Mannschaftsmeldungen für die Spielklassen in Zukunft besser planen können, da die Abmeldefrist für Spieler erst am 30.06. endet. Wichtig: Die Meldungen aller Mannschaften für das folgende Spieljahr müssen weiterhin bis zum 01.06. per DFBnet-Meldebogen erfolgen. Abmeldungen und Nachmeldungen von Mannschaften sind dann ab dem 02.06. nur per DFBnet-Postfach an den Vorsitzenden des Spielausschusses zu schicken und werden im DFBnet eingepflegt.

Hallenturniere

Die Teilnahme für die Hallenrunden im Winter 2020/2021 ist freiwillig und sollte bei einer Teilnahme im Vereinsmeldebogen unter dem Button – Hallenturniere (Futsal) – vorgenommen werden. Das gilt für alle Altersklassen von Herren, Alt-Herren Ü35, Alt-Senioren Ü50, Frauen und A- bis F-Junioren. Es werden nur die Mannschaften für die Hallenrunden eingeplant, die im DFBnet Vereinsmeldebogen gemeldet wurden.

Spielgemeinschaften

Jeder Verein hat die Möglichkeit in allen Altersklassen Spielgemeinschaften zu bilden. Dies ist auch mit spielklassenübergreifenden Vereinen/Mannschaften und auch eventuell nur als zweite Mannschaft möglich.

Spielstätten

Der Spielausschuss bittet außerdem darum, alle Spielstätten/Plätze schriftlich per Postfach an den FLB zu melden. Das heißt, wenn zum Beispiel E- und F-Juniorenmannschaften einen eigenen Kleinfeldplatz extra auf dem Sportgelände haben, diesen bitte angeben damit er ins Dfbnet ein gepflegt werden kann.

Vereinsadressen

Alle Vereinsstammdaten unter dem Button – Vereinsadressen – im Vereinsmeldebogen sind stets aktuell zu halten. Der Fußball-Landesverband und der Fußballkreis nutzen diese Daten, um Vereinsoffizielle und Verantwortliche zu kontaktieren. Nur die dort eingetragenen Personen sind offizielle Ansprechpartner für uns.

Für Rückfragen stehen die Ausschussvorsitzenden und der Vorsitzende unter den bekannten Kontaktdaten gern zur Verfügung.

Mit sportlichen Grüßen
Mike Schläger
Vorsitzender
FK Prignitz/Ruppin