Kreisligist fordert Weisen

Die A-Junioren vom SV Eiche 05 Weisen gewannen die Futsal-Endrunde in Kyritz. Der Spielplan wollte es so, dass im letzten Turnierspiel die Entscheidung fällt. Der Brandenburgligist SV Eiche 05 Weisen musste gewinnen gegen den Kreisligisten FSV Veritas Wittenberge. Dem FSV Veritas Wittenberge hätte ein Unentschieden zur Kreismeisterschaft gereicht.

Als bester Torhüter wurde Jörn Eilmes (links im Bild) vom SV Blumenthal/Grabow gewählt und ausgezeichnet. Die meisten Tore erzielte Marten Blüthmann vom Vizemeister Wittenberge. Er traf 8 mal.

Die Ergebnisse:

Wusterhausen – Weisen 1:1, Zaatzke – Wittenberge 3:0, Kyritz – Blumenthal 1:0, Fehrbellin – Wusterhausen 3:1, Weisen – Zaatzke 1:0, Wittenberge – Kyritz 3:1, Blumenthal – Fehrbellin 0:0, Wusterhausen – Zaatzke 0:3, Kyritz – Weisen 0:0, Fehrbellin – Wittenberge 0:2, Blumenthal – Wusterhausen 1:1, Zaatzke – Kyritz 0:1, Weisen – Fehrbellin 4:2, Wittenberge – Blumenthal 2:2, Wusterhausen – Kyritz 0:5, Fehrbellin – Zaatzke 1:1, Blumenthal – Weisen 0:5, Wittenberge – Wusterhausen 5:0, Kyritz – Fehrbellin 2:1, Zaatzke – Blumenthal 0:2, Weisen – Wittenberge 2:1

Endstand                                  ⇥Tore    Punkte

1.  SV Eiche 05 Weisen                ⇥17:3        16

2.  FSV Veritas Wittenberge    ⇥18:5        13

3.  SV Rot-Weiß Kyritz                  ⇥10:5        11

4.  SV Blumenthal/Grabow         ⇥6:9           7

5.  SV 90 Fehrbellin                        ⇥7:9           5

6.  BSV Schwarz-Weiß Zaatzke ⇥4:10       4

7.  FC Blau-Weiß Wusterhausen⇥1:22       1