Letzter Spieltag im Fussballkreis

Werte Sportfreunde

Aus aktuellem Anlass ein paar Informationen.

Stand heute, 17. Juni 2018:

Der Lindower SV hat durch den Punktgewinn gegen FSV Veritas Wittenberge den Abstiegsplatz in der Landesklasse West verlassen. Diesen nimmt jetzt der Meyenburger SV ein. Damit steigen die Meyenburger auch sportlich ab, nachdem sie ihren Rückzug aus der Landesklasse mitgeteilt haben. Das bedeutet für die Kreisoberliga Prignitz/Ruppin, dass – STAND JETZT UND HEUTE – drei Mannschaften in die Kreisligen absteigen müssen. Zwei in die Kreisliga Ost und eine in die Kreisliga West. Aus den Kreisligen steigen zwei Mannschaften in die Kreisklassen ab. Aus der Kreisliga Ost das Team auf Platz 13 und aus der Kreisliga West der 14. Auf Fussball.de sind die aktuellen Abstiegsplätze markiert.

Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass der Spielausschuss erst nach dem Spieljahresende genaue Informationen zur Einteilung der Staffeln geben kann und wird. Wir wissen nicht was bis dahin noch alles passieren wird. Ob Mannschaften noch abmelden, runter wollen undsoweiter.

Mit sportlichen Grüßen
Mike Schläger
Vorsitzender
FK Prignitz/Ruppin