Pokalfinale steigt im Waldstadion

Der SV Union setzte sich am 16.6.17 im Finale um den Kreismeistertitel der Alt-Herren im Elfmeterschießen gegen den MSV durch.                  Foto: Matthias Haack (Ruppiner Anzeiger).

Am Freitag, den 18. Mai stehen sich der SV Union Neuruppin und der MSV Neuruppin im Kreispokalfinale der Alt-Herren gegenüber. Der Anpfiff ertönt um 18.30 Uhr im Waldstadion Alt Ruppin.

Es ist bereits die dritte Begegnung in der laufenden Spielzeit. Am 6. Spieltag der Punktspielrunde gewannen die Unioner das Heimspiel nach Toren von Christian Prasse und Christian Podorf bei einem Gegentreffer von Christian Stölke mit 2:1. Das Rückspiel am 17. Spieltag gewann der MSV Neuruppin nach Toren von Torsten Röske, Dietmar Bletsch, Christian Stölke und Olaf Kamrath deutlich mit 4:0.

Vor elf Monaten spielten beide Mannschaften im Meisterschaftsfinale der Alt-Herren an selber Stätte in Alt Ruppin gegeneinander. Der SV Union gewann damals in einem spannenden Spiel mit 7:6 nach Elfmeterschießen.

Die bisherigen Pokalfinalspiele der Alt-Herren seit der Kreisfusion.

Saison 2014/2015 in Wittstock:

SV Union Neuruppin – SSV Einheit Perleberg  1:3 (0:1)

Saison 2015/2016 in Grabow:

SV Blumenthal/Grabow – MSV Neuruppin  2:6 (1:2)

Saison 2016/2017 in Uenze:

SV Eiche 05 Weisen – SSV Einheit Perleberg  2:4 (1:2)

Saison 2017/2018 in Alt Ruppin:

SV Union Neuruppin – MSV Neuruppin    ?

Auf dem Wanderpokal sind bisher nur zwei Mannschaften verewigt. Mal abwarten ob es dabei bleibt. Beiden Mannschaften viel Erfolg und den Zuschauern ein torreiches Finale.

Mit sportlichen Grüßen
Mike Schläger
Vorsitzender
FK Prignitz/Ruppin