3. Spieltag Kreisoberliga

Sehr geehrte Damen und Herren, werte Fußballfreunde

Der SV 90 Fehrbellin hat vor dem Amtsgericht Cottbus eine Einstweilige Verfügung erwirkt um in der Kreisoberliga starten zu dürfen. Das Amtsgericht hat entschieden, dass die Männermannschaft des SV 90 Fehrbellin für das Spieljahr 2017/2018 in die Kreisoberliga des Fußballkreises Prignitz/Ruppin vorläufig bis hin zu einer Entscheidung in der Hauptsache einzugliedern ist und die Teilnahme am Pflichtspielbetrieb vorläufig zuzulassen.

Der Fußballkreis Prignitz/Ruppin wird die Männermannschaft des SV 90 Fehrbellin laut Urteil dort einordnen und natürlich im Spielplan berücksichtigen. Der dritte Punktspieltag in der Kreisoberliga findet am Sonntag, den 17. September statt. Ihr Punktspiel in der Kreisoberliga bestreitet die Männermannschaft des SV 90 Fehrbellin am Sonntag, den 17. September um 15 Uhr gegen den FC Blau-Weiß Wusterhausen in Fehrbellin. Die Spielpaarung Zernitzer SV gegen FC Blau-Weiß Wusterhausen wird vom Staffelleiter abgesetzt und der Zernitzer SV hat am 17. September spielfrei. Alle anderen Kreisoberligaansetzungen bleiben wie angesetzt. Der FK Prignitz/Ruppin wird im laufe der Woche einen vorläufigen Spielplan mit einem Zeitraum von drei Wochen erstellen zur besseren Planung für alle.

Den Kreisoberligaspielplan im Dfbnet zu ändern, würde einen hohen zeitlichen und technischen Aufwand nach sich ziehen. Daher wartet der Fußballkreis Prignitz/Ruppin die entgültige Entscheidung der zuständigen Gremien ab. Weil kein Spielberichtonline angefertigt kann, ist das Papierspielformular zu verwenden und ausgefüllt an den zuständigen Staffelleiter zuschicken. Das gilt nur für das Kreisoberligaspiel SV 90 Fehrbellin – FC Blau-Weiß Wusterhausen. Bei allen anderen angesetzten Spielen im Fußballkreis wird weiterhin der Spielberichtonline angewendet.

Mit sportlichen Grüßen
Mike Schläger
Vorsitzender
FK Prignitz/Ruppin