MSV Neuruppin ist ungeschlagen Kreismeister

Neuer Hallenkreismeister der Frauen ist der MSV 1919 Neuruppin. Ohne Punktverlust und mit nur einem Gegentor setzte sich die Elf von Trainer Olaf Rähse souverän durch. Gegen Vorjahressieger Wittenberg gewann der MSV mit 1:0. Eng wurde es im Spiel gegen SG Aufbau Stepenitz. Mit 2:1 siegten die Neuruppinerinnen und holten sich damit den Titel. Als beste Torschützin wurde Juliette Dörfel vom Turniersieger gekürt. Sie erzielte vier Tore wie ihre Mannschaftskollegin Lisa Rähse. Im Entscheidungschiessen setze sie sich durch.

Vor dem Turnier wurde das Kreispokalhalbfinale ausgelost. Gespielt wird am 29./30. April.

SG Aufbau Stepenitz – FSV Veritas Wittenberge

Sieger aus SSV Einheit Perleberg/MSV Neuruppin – Zernitzer SV

Der ungeschlagene Kreismeister MSV 1919 Neuruppin.                                    Foto: Marlene Knoll

Die Ergebnisse:

SG Aufbau Stepenitz SG Rot-Weiß Gülitz 2 : 0
FSV Veritas Wittenberge/Breese SG Einheit Pritzwalk 1 : 0
SSV Einheit Perleberg MSV Neuruppin 0 : 1
SG Aufbau Stepenitz FSV Veritas Wittenberge/Breese 0 : 1
SG Rot-Weiß Gülitz SSV Einheit Perleberg 0 : 4
SG Einheit Pritzwalk MSV Neuruppin 0 : 1
SSV Einheit Perleberg SG Aufbau Stepenitz 6 : 0
SG Rot-Weiß Gülitz SG Einheit Pritzwalk 0 : 4
MSV Neuruppin FSV Veritas Wittenberge/Breese 1 : 0
SG Aufbau Stepenitz SG Einheit Pritzwalk 0 : 6
MSV Neuruppin SG Rot-Weiß Gülitz 9 : 0
FSV Veritas Wittenberge/Breese SSV Einheit Perleberg 2 : 1
MSV Neuruppin SG Aufbau Stepenitz 2 : 1
SG Rot-Weiß Gülitz FSV Veritas Wittenberge/Breese 0 : 10
SG Einheit Pritzwalk SSV Einheit Perleberg 1 : 1
Abschlusstabelle Sp. Tore Pkt.
1. MSV Neuruppin 5 14 : 1 15
2. FSV Veritas Wittenberge/Breese 5 14 : 2 12
3. SSV Einheit Perleberg 5 12 : 4 7
4. SG Einheit Pritzwalk 5 11 : 3 7
5. SG Aufbau Stepenitz 5 3 : 15 3
6. SG Rot-Weiß Gülitz 5 0 : 29 0