Das erste Finale im Fußballkreis Prignitz/Ruppin steht fest

Nach dem der SV Blumenthal/Grabow am Freitag, den 1. April mit einem 4:1 (2:0) beim TuS Dabergotz den Einzug ins Pokalfinale der Alt-Herren schaffte, zog am Mittwochabend der Tabellenführer der Staffel A, MSV 1919 Neuruppin nach. Mit  5:3 (3:1) siegte der MSV bei der SpG Veritas/ESV Wittenberge.

Das Pokalfinale der Alt-Herren, SV Blumenthal/Grabow – MSV 1919 Neuruppin, wird am Sonnabend, den 14. Mai vor dem Herrenfinale in Grabow angepfiffen. Die Anstoßzeit wird mit dem Gastgeber abgestimmt und rechtzeitig bekannt gegeben.

TuS Dabergotz – SV Blumenthal/Grabow 1:4 (0:2)

Tore: 0:1 Remo Karper (16.), 0:2 Marcel Sonnemann (28.), 0:3 Ralph Sonnenberg (41.), 0:4 Fred Genske (75.), 1:4 Tom Stielow (80.)

SpG Veritas/ESV Wittenberge – MSV 1919 Neuruppin 3:5 (1:3)

Tore: 0:1 Christian Stölke (11.), 0:2 Martin Dombrowski (18.), 0:3 Christian Stölke (22.), 1:3 Christian Fölsche (38.), 1:4, 1:5 Lars Schröter (44. , 57.), 2:5 Michael Otto (67.), 3:5 Norman Hurlbrink (75.)