SR-Ansetzungen 24. Mai – 28. Mai

Brandenburgliga: Mittwoch, 24. Mai, 18.30 Uhr

SV Schwarz-Rot Neustadt – FV Preussen Eberswalde       Hannes Wilke – Fabian Schulte, Andre Stolzenburg

Landesklasse West: Mittwoch, 24. Mai, 19.15 Uhr

VfL Nauen – Potsdamer Kickers       Philip Kublank – Florian Lukawski, Mario Kraft

Kreispokal-Halbfinale, Herren: Mittwoch, 24. Mai, 18.30 Uhr

SV Union Neuruppin – FSV Veritas Wittenberge       Chris Krassowski – Philip Knopp, Maurice Hanke

Kreisoberliga: Mittwoch, 24. Mai, 19 Uhr

SV 69 Schönberg – SV Garz-Hoppenrade       Andreas Lange – Fabian Tille, Sarah-Michelle Jachtmann

1. Kreisklasse Ost: Mittwoch, 24. Mai, 19 Uhr

FK Hansa Wittstock II – MSV 1919 Neuruppin II       Sebastian Groth

Alt-Herren Kreispokal-Finale: Mittwoch, 24. Mai, 18.30 Uhr

SV Eiche 05 Weisen – SSV Einheit Perleberg       Dietmar Rose – Christopher Nowak, Wolfgang Mostaller

SR-Ansetzungen 24. Mai – 28. Mai weiterlesen

4. Lehrabend der Schiedsrichter in Form einer Spielbeobachtung

Das Derby in der Brandenburgliga zwischen den beiden ranghöchsten Mannschaften unseres Fußballkreises am Freitagabend im Neuruppiner Volksparkstadion lockte fast 300 zahlende Zuschauer und 38 Schiedsrichter an.

Zum vierten und letzten Lehrabend in dieser Spielzeit lud der Schiedsrichterausschuss zu einer Spielbeobachtung ein um in lockerer und geselliger Atmosphäre die Spielleitung der Partie zwischen den heimischen MSV Neuruppin und dem SV Schwarz-Rot Neustadt zu bewerten. Um das umkämpfte aber stets faire Spiel, welches die Heimmannschaft mit 2:1 für sich entscheiden konnte, zu begutachten, verteilten sich die anwesenden Schiedsrichter dafür im weiten Rund. So konnten interessante Situationen in der anschließenden Auswertung aus verschiedenen Blickwinkeln beurteilt werden.

In den Räumlichkeiten des Neuruppiner Volksparkstadions sprachen die Prignitz/Ruppiner Unparteiischen nach dem Schlusspfiff bis etwa 22:20 Uhr über das Erlebte und diskutierten die Einschätzungen aus den Bereichen Regelauslegung & Regelanwendung, Taktisches Verhalten & Disziplinarkontrolle, Persönlichkeit & körperliche Verfassung sowie die Schiedsrichter-Assistenten & die Zusammenarbeit im Kollektiv.

Am Ende war man sich unter den Schiedsrichtern größtenteils einig, dass die Kollegen auf dem Rasen eine gelungene Spielleitung zeigten, die wenig Raum für Kritik oder Verbesserungsvorschläge bot.

Die Gegengerade war mit Unparteiischen gut gefüllt.

Der SR-Ausschuss möchte sich bei den anwesenden Schiedsrichtern für die Anwesenheit und konstruktive Auswertung nach dem Spiel sowie beim MSV Neuruppin, in erster Linie Peter Schlüter, für die Nutzung der Räumlichkeiten recht herzlich bedanken.

Sebastian Werner
Schiedsrichterausschuss FK Prignitz/Ruppin | Nachwuchskoordinator

G-Junioren Tabellenstände 20.05.2017

STAFFEL – A Verein Turniere Tore Punkte
1. Weisen 8 143:34 56
2. Meyenburg 8 84:46 47
3. Dannenwalde 8 96:84 38
4. Wusterhausen 6 87:44 35
5. Pritzwalk 8 50:57 33
6. Cumlosen 7 27:59 21
7. Perleberg 5 27:70 14
8. Blumenthal/Grabow 5 20:48 12
9. Wittenberge/Breese 6 11:94 9
10. Lanz (Abgemeldet) 1 0:0 0
STAFFEL – B Endstand nach 6 Turnieren
1. Wittstock 6 84:8 28
2. MSV Neuruppin 6 45:39 19
3. Union Neuruppin 6 27:49 13
4. Fehrbellin I 4 11:21 12
5. Neustadt 2 18:22 6
6. Zaatzke 3 8:5 3
7. Kyritz 1 1:13 1
8. Fehrbellin II 1 0:14 1
9. MSV Neuruppin II 1 1:28 1

Ü 35 Cup der Frauen – FK Prignitz/Ruppin ist dabei

Auf der Sportanlage des FSV Forst Borgsdorf wird am morgigen Freitag erstmals  ein Ü35-Cup für Frauen des Fußball-Landesverbandes Brandenburg ausgetragen. Die Kreisauswahl von Prignitz/Ruppin trifft um 17 Uhr in dem Turnier nach dem Modus jeder gegen jeden auf die Vertretungen von Crazy Kickers Oberhavel, 1. FFC Turbine Potsdam, FK Ostbrandenburg und Coole Kickers Oberhavel.

Voraussetzung für die Teilnahme ist der Geburtsjahrgang 1982 und älter. Gespielt wird auf Kleinfeld (1 x 15 Minuten).  Der Sieger des Turniers qualifiziert sich für den NOFV-Ü35-Cup am 18. Juni, der in seiner 5. Auflage durch den Fußball Landesverband Brandenburg (FLB) ausgerichtet wird. Seit 2013 nimmt der Sieger am DFB-Cup teil.

Die Prignitz/Ruppiner Auswahl wird von Spielerinnen der Vereine MSV 1919 Neuruppin, SSV Einheit Perleberg, FSV Veritas Wittenberge/Breese und Zernitzer SV gebildet. Im Aufgebot steht aber auch Frauen-Bundesliga-Schiedsrichterin Sandra Stolz vom Pritzwalker FHV.

Oliver Knoll

Der Prignitzer

Redakteur Sport

Telefon: 03877 / 92908277

Mobil:     0170 / 4834012